Zehnter Dezember

Die weihnachtliche Jugend.

Ich mag die Vorstellung,
dass wir im Dezember
wieder alle zu Kinder werden.
Dass wir eilestrunken
in den nächsten Supermarkt
laufen und einen
Schokoadventkalender kaufen,
obwohl wir eigentlich
schon viel zu alt dafür sind.
Da gibt es uns und da gibt es andere
und wir lieben es, wenn uns
der erste Schnee auf die Nase fällt,
weil wir uns dann vorstellen,
dass jede einzelne Schneeflocke
uns sanft auf unsre Nase küsst.
Wir – die die Helden des Alltags sind –
wir sind schon wieder viel zu spät
für Weihnachtsgeschenke dran,
aber drölftausend Kekssorten
haben wir gebacken und bereits
wieder aufgegessen und
wir lachen hämisch, weil
man die paar Kilos mehr
unter den dicken
ElchenEulenSchneeflockenPullover
sowieso nicht sieht.
Weil das nicht reicht, freuen wir uns
über die großen Schokonikoläuse,
die wir dann schmelzen und Obst drin
tunken, weil das Gewissen eh schon
einen mehr drückt als es sollte.
Wir sind die, die dann zu Ikea laufen
und dort Daim, Tindra-Kerzen und
angeblich schwedisches Geschenkspapier kaufen.
Wir packen alle Sachen dann dreifach ein
und twittern zwischen Unistress und Weihnachtskram.
Manchmal sind wir auch traurig, weil wir uns im
Januar vorgenommen hatten, dass Jahr zu rocken
und jetzt im Dezember feststellen, dass wir
es versucht haben, und mit der Liebe hats wohl
auch nicht immer so geklappt.
Deswegen lesen wir jetzt Bücher und trinken Tee
und essen – zur Abwechslung – mal Lebkuchen.
Wir lieben es den Christbaum zu schmücken
und das Glitzern und Blinken und Leuchten
und den Glühwein und den Punsch.
Doch eines bleibt uns ein ewiger Wunsch:
Dass wir lieben dürfen und dass wir hoffen,
dass die Welt Gutes hat – das bleibt offen.

Ein Kästchen von @_kunstkind_.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s